Städtisches Gymnasium mit altsprachlichem Zweig | seit 1531

viv@t

Wie ein kluges Mädchen sich unfreiwillig verliebt –  oder: wie ein junger Mann zum wahren Helden wird Eine Schule, um das „richtige Schweigen“ zu erlernen?? Kaum vorstellbar, oder? Doch genau das ist Realität für Domitia und ihre Freundinnen. Doch für die Lehrer:innen ist dieser Unterricht nur ein Vorwand, um den reichen Eltern Geld aus der Tasche zu ziehen. In einer […]
Mehr ...
Am Abend des 08.12.2023 besuchten ein paar altsprachlich interessierte SuS der Klassenstufen 10 bis Q2 zusammen mit Herrn Kaffka, Herrn Meitner und Frau Saage ein Theaterstück der Serie „Anthropolis“ im Deutschen Schauspielhaus in Hamburg. Nachdem Frau Saage bereits am Vormittag klärte, ob die geplante Zugverbindung funktionieren würde, trafen wir uns um 18 Uhr am Lübecker Hauptbahnhof. Wir erreichten eine knappe […]
Mehr ...
Die Überschrift trifft ganz gut den ersten Eindruck im Refektorium, nachdem sich dort interessierte Eltern zur Vorstellung von Latein ab Klasse 5 eingefunden hatten: Rappelvoll war es an diesem Samstag Vormittag (11.02.). Während die Viertklässler:innen verteilt auf zwei Räume bei Frau Behrend und Herrn Leibersperger ihre erste Schnupperstunde erhielten, in der es darum ging, was im Lateinunterricht gemacht wird, wurden die […]
Mehr ...
Am 25.01. fand ein Projekttag der Wahlpflichtkurse der neunten Klassen statt. Für den Altgriechischkurs wurde ein Schattenspiel zur Darstellung griechischer Sagen ausgewählt. Vielen Dank an Frau Asmussen, die uns das mit ihrem Know-how und ihrer Unterstützung ermöglicht hat. Und wen haben wir natürlich als unseren Protagonisten ausgesucht? Den Halbgott Herakles, den größten griechischen Helden, auch bekannt als Herkules. Er ist […]
Mehr ...
Viele kennen die Geschichte vom „mythischen Superstar“ Orpheus, der mit seinem Gesang Menschen und Tiere gleichermaßen in seinen Bann zog. In der 5. Lektion unseres neuen Lehrwerks prima geht es um eben diese Geschichte. Orpheus bezauberte mit seiner Musik sogar die Herrscher der Unterwelt, so dass diese ihm schließlich gestatten, seine am Tag ihrer Hochzeit an einem Schlangenbiss verstorbene Frau […]
Mehr ...
„Minimus sum. Mus sum.“ Diese zwei Sätze haben wohl alle Kinder beim Lateinschnuppern gehört. Denn am Samstag Vormittag (12.02.) gab es im Refektorium Lateintheater der Minimus-AG. Zwar war es nur ein Auszug aus dem richtigen Theaterstück, aber trotzdem waren alle begeistert und es gab großen Applaus. Damit wir das auf die Bühne bringen konnten, mussten wir über ein halbes Jahr […]
Mehr ...
Kurz vor Weihnachten war es mal wieder soweit: Der Griechischkurs Q2 sollte eine Klausur schreiben. Um dem aufkeimenden Unmut der Lerngruppe zu begegnen und die ungewöhnliche Experimentierfreude der Schülerinnen und Schüler auszunutzen, entschloss sich die Lehrkraft, ein neues Format auszuprobieren: Es sollte eine Open-Book-Klausur wie an der Uni werden. Das bedeutet, dass alle Hilfsmittel, einschließlich Internet zur Bearbeitung genutzt werden […]
Mehr ...
„Es begab sich aber zu der Zeit…“ Vielen, die schon einmal an einem Weihnachtsgottesdienst teilgenommen haben, werden diese Worte bekannt vorkommen. Sie sind der Auftakt der Weihnachtsgeschichte, so wie Luther sie einst aus dem Griechischen übersetzt hat. Der Griechischkurs des E-Jahrgangs lässt dieses Weihnachten aber das Original erklingen, das zwar älter sein mag, doch für viele Ohren neu sein dürfte. […]
Mehr ...
Zum allerersten Mal fand in diesem Jahr die „Lange Nacht der Antike“ an den Schulen in Schleswig-Holstein statt. Am 17. September trafen sich die Antike-Begeisterten des 5. bis 7. Jahrgangs, um bei einem Escape-Room-ähnlichen Spiel unter dem Motto „Gefangen im Labyrinth“  gegeneinander anzutreten. Das Katharineum hatte mit mehr als 200 Schülerinnen und Schüler in über 50 Gruppen landesweit mit Abstand […]
Mehr ...
Warum wurde Caesar ermordet? Für welches Gedicht wurde Ovid von Kaiser Augustus für den Rest seines Lebens ans Ende der Welt verbannt? Wie gut kannten die Römer das Weltall? Und warum lohnt es sich, Latein zu lernen? Für mich persönlich war diese letzte Frage im Alter von fünf Jahren hinreichend beantwortet: Ich war fasziniert von Dinosauriern und hatte herausgefunden, dass […]
Mehr ...