Städtisches Gymnasium für Jungen und Mädchen mit altsprachlichem Zweig | seit 1531

viv@t

Warum wurde Caesar ermordet? Für welches Gedicht wurde Ovid von Kaiser Augustus für den Rest seines Lebens ans Ende der Welt verbannt? Wie gut kannten die Römer das Weltall? Und warum lohnt es sich, Latein zu lernen? Für mich persönlich war diese letzte Frage im Alter von fünf Jahren hinreichend beantwortet: Ich war fasziniert von Dinosauriern und hatte herausgefunden, dass […]
Mehr ...
  Geschichte zum Anfassen und Ausprobieren – die Klasse 5b durfte einen Vormittag lang ausprobieren, wie es sich als römischer Junge bzw. als römisches Mädchen angefühlt haben könnte, auf einer Wachstafel zu schreiben, eine Toga zu tragen und römische Spiele zu spielen. Nachdem jeder eine eigene Wachstafel gefertigt hatte, durfte diese natürlich auch ausprobiert werden – gar nicht so leicht, […]
Mehr ...
… nicht nur während des Corona-Lockdown Während des Distanzlernens und im Wechselunterricht haben die Lehrkräfte in den altsprachlichen Fächern am Katharineum erfolgreich auf digitales Lernen gesetzt. Auf der schuleigenen Lernplattform ILIAS gab es interaktive Übungen zur Wortschatzarbeit; ebenfalls beliebt zum Vokabellernen und für grammatische Übungen waren selbstgestaltete Apps (Abb. 1+2):     und um das Übersetzen am heimischen Schreibtisch zu erleichtern, […]
Mehr ...
Ein “Lösungsvorschlag” für die Liebe zwischen zwei Frauen von Ovid Die Frau ist schwanger, der Mann macht klar, dass er nur einen Sohn akzeptieren wird, die Frau bringt heimlich ein Mädchen zur Welt – und erzieht es vor den Augen des Vaters als Jungen. So beginnt der Mythos von Iphis in Ovids Metamorphosen. Bereits diese ersten 8 Verse enthalten genügend Gesprächsstoff […]
Mehr ...