logo

Krippenspiel

Am 16.1.2020 überbrachte die Spielschar des Katharineums den Reinerlös des niederdeutschen „Lübecker Krippenspiels“ dem Diakonischen Werk für die Aktion „Brot für die Welt“. Die Hauptdarsteller des Stückes Felicitas Klein, Emily Specht, Luis Schätzle und Constantin Lescow sowie Speelbaas Jürgen Fick und die musikalische Leiterin Karin Saage überreichten Frau Pastorin Dörte Eitel den Betrag von 3500.00 €. Redaktion des Website-Teams
Mehr ...
Es ist wieder soweit: Das Krippenspiel! Wie jedes Jahr wurde unter Herrn Fick und Frau Saage das Krippenspiel inszeniert. In einer intensiven Probenphase eigneten sich Schüler*innen die Rollen von Maria, Josef, den Heiligen Drei Königen und vielen mehr an und wollen ihre Ergebnisse, die mit einer Krippenspielfahrt vollendet wurden, präsentieren. Vom 19. – 22. Dezember können Sie mit Freunden, Verwandten […]
Mehr ...
Spiel, Spaß; und vor allem natürlich Proben, Proben, Proben… das stand vom 09.-11.12 auf dem Programm der Spielschar des Krippenspiels, die auf Probenfahrt in Ratzeburg war. Von morgens (der Tag begann mit einer stets wunderbaren Gesangseinlage von Herrn Fick) bis abends übten wir das traditionelle plattdeutsche Stück, spielten aber auch Billiard, Tischkicker, Skat, Schummeln und vieles mehr. Am Montag war […]
Mehr ...
Die Aufführungen des Krippenspiel im Dezember (2018) erbrachten einen Reinerlös in Höhe von 3500.-€! Diesen Betrag übergaben Herr Fick und Herr Hampel in dieser Woche feierlich an Frau Dörte Eitel, die Leiterin des Diakonischen Werkes. Das Geld kommt der Aktion „Brot für die Welt zugute. Redaktion des Website-Teams
Mehr ...
Wie in jedem Jahr fand an den vier letzten Tagen vor Weihnachten das Lübecker Krippenspiel in der Aegidienkirche statt. Das Schauspiel auf plattdeutsch hat eine lange Tradition und stand wie immer unter der Leitung von Herrn Fick und Herrn Hampel. Und auch wenn sich das Drehbuch seit der Uraufführung nicht geändert hat, lockte das Krippenspiel auch dieses Jahr an allen Tagen […]
Mehr ...
Vom 10. Dezember bis zum 12. Dezember 2018 waren wir auf Krippenspiel-Fahrt in der Jugendherberge in Ratzeburg. Für uns aus der 5b war es das erste Mal, dass wir dabei waren. Tagsüber haben wir meistens an unserem plattdeutschen Krippenspiel geprobt, denn in der nächsten Woche sollten ja schon die vier Aufführungen in der Aegidienkirche und den beiden Altenheimen losgehen. Auch […]
Mehr ...
Anlässlich der Aufführungen des diesjährigen Krippenspiels unserer Schule, bekam unsere Klasse einen besonderen Auftrag von unserer Kunstlehrerin Frau Asmussen: Wir durften das Plakat mit Schrift und Bild entwerfen, als Linolschnitt schneiden und drucken. Das Thema sollte die „Anbetung der Hirten“ sein. Frau Asmussen las uns die Weihnachtsgeschichte vor und wir aßen dazu Salzstangen und Spekulatiuscreme, um in Weihnachtsstimmung zu kommen, […]
Mehr ...
Für viele ist es ein unabdingbarer Teil der Adventszeit: Das Plattdeutsche Krippenspiel wird von einer Spielschar unserer Schule aus Schülerinnen und Schülern aller Klassenstufen unter der Leitung von Herrn Hampel und Herrn Fick in der Aegidienkirche aufgeführt. Dank weniger Requisiten und der verschiedenfarbigen Gewänder wirkte die traditionelle Inszenierung, um es mit Herrn Ficks Worten zu sagen, wie ein bunter Holzschnitt. Auch […]
Mehr ...
Am Montag nach dem 2. Advent begann der Schultag für die Spielschar des Krippenspiels auf besondere Weise: Während der ersten Stunde sangen die Schülerinnen und Schüler aus allen Jahrgängen unter der Leitung von Herrn Hampel und Herrn Fick die weihnachtlichen Stücke „Gloria“ und „Es ist ein Ros‘ entsprungen“. Diese kurz zuvor auf ihrer Probenfahrt einstudierten Stücke werden auch während der […]
Mehr ...
Vom 4. bis zum 6. Dezember 2017 begab sich die diesjährige Spielschar des Krippenspiels, bestehend aus Schülerinnen und Schüler von der 5. bis zur 12. Klasse, am Montag in der Früh zum Lübecker Bahnhof, um zusammen mit Herrn Fick und Herrn Hampel der Ratzeburger Jugendherberge erneut einen Besuch abzustatten und sich auf die bevorstehenden Aufführungen vorzubereiten! Gut gelaunt wurden Koffer und […]
Mehr ...