Städtisches Gymnasium mit altsprachlichem Zweig | seit 1531

Kunst

Der Q2-Jahrgang möchte sich mit einem besonderen Abend vom Katharineum verabschieden und lädt herzlich interessierte Schüler:innen, Lehrkräfte und Eltern zu einer außergewöhnlichen Inszenierung von Schuberts „Winterreise“ ein. Der Maler und Diplom-Graphiker Raimund Pallusseck, der ehemalige Hörfunksprecher Harald Jackel und die studierten Musiker Nikolai Abramov (Klavier) sowie Florian Pöschel (Trompete) präsentieren gemeinsam in einem Konzert mit Projektion Franz Schuberts „Die Winterreise“ […]
Mehr ...
Viel ist um acht Uhr abends auf den Lübecker Straßen nicht mehr los … Doch zu später Stunde trafen sich am 10. März die Kultusbeamten aus Schleswig-Holstein im Rahmen der zwei Mal im Jahr stattfindenden Kultusministerkonferenz, um sich die aktuellen Ausstellungen im Behnhaus Drägerhaus (Museum) anzuschauen. Das Behnhaus ist unser Lübecker Museum für Kunst aus der Romantik und der klassischen […]
Mehr ...
„Die Fremden“ – eine Skulpturenreihe von Thomas Schütte –  stehen auf der MuK, schauen uns an, von uns weg, oder was haben sie im Sinn? Sie wirken vereinzelt und etwas verloren und sehen gleichzeitig aus wie Figuren auf einem Spielbrett. Die Klasse 7c hat sich genauer mit diesen Skulpturen, die 1992 auf der documenta in Kassel ausgestellt wurden, beschäftigt. Gemeinsam […]
Mehr ...
Unser Kunstprofil des Abiturjahrgangs hat am diesjährigen Plakatwettbewerb des Theaters Lübeck zum Musical „Das Dschungelbuch“ teilgenommen. Für diese Inszenierung wurde am Theater eine ganz eigene comicartige Bilderwelt geschafften, die neben die allseits bekannte Interpretation von Walt Disney tritt. Wir haben uns hier deshalb ganz frei der Bildgestaltung genähert und ganz unterschiedliche Gestaltungsansätze zu in sich geschlossenen, die Kriterien eines Plakates […]
Mehr ...
„Gibt es noch Unterschiede hinsichtlich der Mentalität der Menschen von Ost- und Westdeutschland?“, „Was für ein Staat war die DDR?“, „Wie wurde Kunst des jeweils anderen Staates von der ost- bzw. westdeutschen Bevölkerung wahrgenommen?“ diesen und weiteren Fragen widmeten sich Schüler:innen und Lehrende des Katharineums zu Lübeck in den vergangenen Wochen und Monaten. Dafür wurde eigens die AG „Kunst & […]
Mehr ...
Der Workshop THE DARKEST LIGHT befasste sich, im Rahmen der ästhetischen Forschung, mit der Bedeutung der kolonialen Vergangenheit Lübecks. Das Projekt war Teil der Veranstaltungsreihe zur kulturhistorischen Erarbeitung der Skulpturen „Laternenträger“ des Museums Behnhaus Drägerhaus. Der Workshop übernahm hierbei eine Beispielfunktion als Anregung für weitere fächerübergreifende Projekte am Katharineum. Ziel des Projektes war es, dass sich die Schüler*innen postkolonialen Fragestellungen […]
Mehr ...
Auch unsere Klasse wollte zum geplanten Katharinabasar einen Beitrag für die Spendensammlung gestalten. Dazu haben wir aus dem Deutschunterricht bei Frau Asmussen heraus die Idee entwickelt, ganz unterschiedliche Balladen auf verschiedene Weisen aufzubereiten. Vor ein paar Wochen haben wir alle uns dazu in verschiedene Projektgruppen eingeteilt. Zur Auswahl standen: Fotoroman, Hörspiel, Radiobericht, Schattenspiel, Trickfilm und Theater als verschiedene Formen für die […]
Mehr ...
Wie lassen sich die beiden Fächer Latein und Kunst im Rahmen von Unterricht miteinander verbinden? Beispielsweise durch die Darstellung einer römischen Sage durch das Material Ton. Ausgehend von der Sage über die Gründung Roms, die von Frau Behrend im Lateinunterricht behandelt wurde, hat die 6a diese in Form von Tonreliefs gestalterisch umgesetzt. Zunächst wurde die Sage im Fach Latein übersetzt und […]
Mehr ...
Der Kunstkurs des E-Jahrgangs erforschte in Zusammenarbeit mit dem Künstlerpaar Benjamin Stumpf und Antje Feger, dem Behnhaus Drägerhaus und dem Völkerkunde-Museum in künstlerischen Projekten Spuren von Kolonialgeschichte in Lübeck und von Exponaten in Lübecker Museen. Am Donnerstag um 15:45 Uhr findet hierzu eine Ausstellungseröffnung im Eingangsbereich des Katharineums statt. Hierzu seid ihr und sind Sie herzlich eingeladen! Kunstkurs des E-Jahrgangs […]
Mehr ...