logo

Ein bisschen anders, und doch wie immer – Adventssingen des Krippenspiels

Der Montag nach dem ersten Advent – am 30.11 war es wieder so weit: Die Spielschaar des Krippenspiels leitete wie in jedem Jahr die Adventszeit an unserer Schule ein, wenn auch unter besonderen Bedingungen. Die Schüler*innen stellten sich, mit Maske und Abstand, auf dem Vorderhof auf, und sangen drei ihrer Lieder aus dem traditionellen Niederdeutschen Krippenspiel: “Oh Himmelriek”, “Gloria”, und “Es ist ein Roß entsprungen”. Und kaum hatte Frau Saage den Ton angegeben – im wahrsten Sinne des Wortes – bekam die an den Fenstern versammelte Schulgemeinschaft eine kleine Kostprobe dessen, was coronabedingt in diesem Jahr nur auf der Homepage als Krippenspiel-Video verfügbar sein wird. Aber sicherlich bleibt es, wie man heute sah, ein genauso schöner und bedeutender Teil der Adventszeit, der uns viel Freude bereitet!

 

Vielen Dank an Herrn Fick, Frau Saage und Frau Behrend, die auch unter anderen Bedingungen diese Tradition fortführen! So bleibt uns in dieser besonderen Zeit eines der viele tollen Dinge erhalten, und wir durften nach dem ersten Advent eine Einstimmung auf die kommende Weihnachtszeit genießen 🙂

Redaktion des Website-Teams