Städtisches Gymnasium für Jungen und Mädchen mit altsprachlichem Zweig | seit 1531

Wir sind gefragt – DKMS-Schulaktion

Alle 12 Minuten erhält in Deutschland eine Person die Diagnose Blutkrebs. Häufig ist die einzige Chance zu überleben eine Stammzelltransplantation.

Auch während der Corona-Pandemie sind viele Menschen auf eine Stammzellspende angewiesen, darunter auch viele Jugendliche und Kinder. Um diese Behandlung aber überhaupt durchführen zu können, braucht es potenzielle Stammzellspender*innen. Diesen Wettlauf gegen die Zeit, bis ein*e passende*r Spender*in gefunden wird, kann nur gewonnen werden, wenn sich möglichst viele Menschen registrieren und somit in der Datenbank der DKMS erfasst sind. Wir können damit Leben retten!

Jede*r die/der zwischen 18 und 55 Jahre alt ist, kommt in als Spender*in in Frage. Die Registrierung ist bereits ab 17 Jahren möglich. Gemeinsam mit der DKMS, welche eine Organisation ist, die sich für die Registrierung von Stammzellspendern im Kampf gegen den Blutkrebs einsetzt, hat die SV deshalb eine Schulaktion am Katharineum geplant.

Im Rahmen dieser findet am Donnerstag den 13.01.2022 eine Informationsveranstaltung für den Q1- (2. Stunde) und Q2- Jahrgang (3. Stunde) statt, bei der auch Registrierungssets verteilt werden. Mit diesen kann man sich ganz einfach zu Hause abstreichen und sich somit registrieren. Die Veranstaltung soll Fragen zum gesamten Themenbereich des Blutkrebs und der Stammzelltransplantation beantworten.

Der zweite Bestandteil der Schulaktion, soll die gesamte Schulgemeinschaft teilhaben lassen.

Leider können wir natürlich nicht allen die Informationsveranstaltung anbieten. Dennoch möchte ich Sie und Euch im Namen der SV und der DKMS dazu aufrufen die Internetseite der DKMS zu besuchen (https://www.dkms.de/) und sich selbständig mit dem Kampf gegen den Blutkrebs zu beschäftigen. Über den Link (https://www.dkms.de/aktiv-werden/online-aktionen/katharineum) kommen Sie und kommt ihr anschließend auf die Aktionsseite der DKMS für das Katharineum, über die sich jede*r ein Registrierungsset kostenlos nach Hause schicken kann und dies nach dem Durchführen, welches ausführlich vom Material erklärt wird, ohne aufkommende Kosten zurückschicken kann. Somit können alle, die in Frage kommen und Lust haben, einer Person möglicherweise eine zweite Lebenschance zu schenken, gemeinsam den Blutkrebs bekämpfen.

Ich freue mich auch viele Freiwillige, die sich registrieren wollen, und bedanke mich bei der DKMS für die Möglichkeit dieser Aktion und bei jeder Person, die die Chance, in Zukunft vielleicht ein Leben retten zu können, wahrnimmt.

Im Namen der SV, Hannes Ahrens

 

Link zur Aktionseite: https://www.dkms.de/aktiv-werden/online-aktionen/katharineum

 

 

Vorheriges

Nächstes