Städtisches Gymnasium mit altsprachlichem Zweig | seit 1531

Veranstaltung "Queere Lebenswege"

Veranstaltung „Queere Lebenswege“

Am Samstag, dem 30. April, fand in unserer Aula die Veranstaltung “Queere Lebenswege” statt. Nachdem sie durch Corona-Verordnungen anfang des Jahres abgesagt und verschoben werden musste, konnte diese nun endlich nachgeholt werden.

Der Dialog richtete sich zum einen an LGBT*Q+ sowie an orientierungs*diverse und gender*diverse Jugendliche, die sich nicht kategorisieren. Ebenso eingeladen waren ihre Freund*innen und Unterstützer*innen sowie alle Menschen, die sich für das Thema interessieren und ihren Horizont erweitern wollten.

Die eingeladenen Gäste mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten konnten den Anwesenden aus ihrem Wissen heraus thematisch verschiedenen Input während eines moderierten Gesprächs geben. So wurde über Workshops an Schulen, die psychologischen Belastungen für queere Menschen oder auch die Situation an Schulen für ein Coming-Out und die (nicht) vorhandene Unterstützung gesprochen.

Nach dem ersten Teil des Dialogs wurden die Zuhörenden in das Gespräch mit eingebunden und konnten Fragen stellen. Mit den interessanten Gesprächen waren die zwei Stunden der Veranstaltung schnell gefüllt.

Vielen Dank an die vielen interessierten Zuhörenden. Ebenso gilt ein großer Dank den Gästen. Ganz besonders bedankt sich die SV auch bei der Technik-AG und vor allem auch Frau Nötzel, welche die Veranstaltung durch die Idee und die Organisation überhaupt erst ermöglicht hat.

Hannes Ahrens, SV