Städtisches Gymnasium mit altsprachlichem Zweig | seit 1531

Corona-Umfrage: Teil 2

Corona-Umfrage: Teil 2

Wie es einige von euch vermutlich bereits mitbekommen haben, haben wir von der Website-AG vor kurzem mal wieder eine Umfrage gestartet. Die Fragen werden dem einen oder anderen wohl auch bekannt vorgekommen sein; denn wir wollten von euch wissen, inwiefern sich die Antworten der letzten Umfrage bezüglich der momentanen Situation verändert haben. Dazu haben wir einige der Fragen wiederholt, und es sind tatsächlich ein paar sehr interessante Änderungen dabei!

Sehr deutlich ist zu erkennen, dass sich der Großteil der Teilnehmer:innen erheblich weniger mit den Streaming-Diensten die Zeit vertreibt. Stattdessen bewegen sich wohl einige von euch etwas mehr, denn die Anzahl der täglichen Schritte stieg im Vergleich zur letzten Umfrage an. Auch zum Buch wird nun des Öfteren gegriffen; vielleicht war ja bei den Empfehlungen der anderen tatsächlich etwas für eine/n von euch dabei, sodass es nun nicht mehr an Ideen zum lesen mangelt.
Die bereits erwähnte zunehmende Bewegungsfreudigkeit scheint, wie sich im Vergleich zur vorherigen Umfrage unschwer erkennen lässt, neben der Sache selbst noch einen weiteren Grund zu haben: Ein Großteil von euch trifft sich bereits wieder mit Freunden. Nun, da die Maßnahmen sich etwas weiter gelockert haben, fällt es schon deutlich auf, wie die Freiheit langsam, aber sicher wieder genutzt wird: Als ich zum Beispiel neulich an der Wakenitz spazieren ging, war auf dem Wasser fast schon kein freier Fleck mehr zu erkennen; überall Stand-Up-Paddler, Kanufahrer, Schwimmer, und was man eben sonst noch so alles auf dem Wasser tun kann. Und da sich ja, wie gesagt, auch viele von euch bereits wieder mehr bewegen und mit Freunden treffen, habe ich ja vielleicht auch einen von euch auf dem Wasser gesehen.  🙂
Aber, nur, damit es auch an dieser Stelle noch einmal deutlich gesagt sei: Bemüht euch bitte weiterhin auch jenseits der Schule um einen angemessenen Umgang mit dieser schwierigen Situation! Natürlich ist es schön, nun einen Teil der Normalität zurück zu haben, und sicherlich sollte man die gegebenen Möglichkeiten auch nutzen dürfen. Aber die Abstandsregel gilt weiterhin, ebenso wie die Mundschutz-Pflicht, und auch das ist mehr als gerechtfertigt. Denn nur auf diese Weise kann uns gemeinsam eine (einigermaßen annehmbare) Überwindung dieser Zeit gelingen!
Auch in der Frage nach Kontakterhaltungsmöglichkeiten zeichnet sich dieses Bild ab: Telefonieren, Instagram, Houseparty, WhatsApp und Co. sind nach wie vor beliebt, nur kommt eben der persönliche Kontakt hinzu – inklusive des Abstandes natürlich.
Und trotz dieser Veränderungen, die nicht nur im Leben der Teilnehmerinnen und Teilnehmer unserer Umfrage, sondern, beim Blick vor die Haustür, auch bei vielen anderen eingetreten sind, halten es nach wie vor die meisten von euch noch mit der Familie aus. Also spazieren geht man schon, aber abends schaut man dann wohl doch noch den einen oder anderen Film mit der Familie.  🙂

Vielen Dank auch hier noch einmal für eure rege Teilnahme an unseren Umfragen! Bleibt gesund, und denjenigen, die das Schulgebäude bereits wieder betreten können, wünschen wir (mit Abstand) alles Gute!

Redaktion des Website-Teams

Umfrage 1

Wie viel bewegt ihr euch täglich?

Umfrage 2

Wie viel bewegt ihr euch täglich?

Wie viele Stunden guckt ihr täglich über Streamingdienste?

Wie viele Stunden guckt ihr täglich über Streamingdienste?

Habt ihr schon zum Buch gegriffen?

Habt ihr schon zum Buch gegriffen?

Trefft ihr euch mit Freunden?

Trefft ihr euch mit Freunden?

Wie bleibt ihr mit Freunden in Kontakt?

Wie bleibt ihr mit Freunden in Kontakt?

Haltet ihr es als Familie noch zusammen aus?

Haltet ihr es als Familie noch zusammen aus?

Wie verfolgt ihr die Entwicklung hinsichtlich Corona?

Wie verfolgt ihr die Entwicklung hinsichtlich Corona?

Welche Medien nutzt ihr dafür?

Welche Medien nutzt ihr dafür?

Habt ihr Angst vor einer Ansteckung?

Habt ihr Angst vor einer Ansteckung?

Wie gut klappt die Kommunikation mit den Lehrkräften?

Wie gut klappt die Kommunikation mit den Lehrkräften?

Habt ihr das Gefühl, zu viele Arbeitsaufträge bekommen zu haben?

Habt ihr das Gefühl, zu viele Arbeitsaufträge bekommen zu haben?

Integriert ihr Aufgaben für die Schule in euren Tagesablauf?

Integriert ihr Aufgaben für die Schule in euren Tagesablauf?

Fühlt ihr euch seitens der Schule seit der Schulschließung gut informiert?

Fühlt ihr euch seitens der Schule seit der Schulschließung gut informiert?

Neue Fragen

Wie gut konntet ihr die Abstandsregeln in der Schule einhalten?

Habt ihr in der Schule eine Maske getragen?

Habt ihr euch in der Schule vor einer Ansteckung sicher gefühlt?

Lernt es sich in den Kleingruppen besser als mit der ganzen Klasse?

Würdet ihr wieder gerne mit der ganzen Klasse Unterricht haben?

Seid ihr in der Schule mal aus Versehen in der falschen Richtung in eine Einbahnstraße gelaufen?

Alle Angaben sind in Prozent und gerundet.