logo

Bewerberin oder Bewerber für FSJ gesucht

Du hast Freude daran, mit Kindern aus Klasse 5 und 6 in unserer Offenen Ganztagsschule zu arbeiten? Du möchtest Dich in das Team der Offenen Ganztagsschule mit Projektideen einbringen und Kinder nach dem Unterricht betreuen? Du möchtest am Vormittag die Lehrkräfte unserer Schule bei ihren Tätigkeiten unterstützen? Du bist zuverlässig und arbeitest gern im Team? Oder Du kennst eine nette Person, auf die all das zutrifft? Dann bist Du bei uns genau richtig, oder informiere Deinen Freund/Deine Freundin!

Wir suchen zum 1. August 2021 einen Bewerber oder eine Bewerberin für ein FSJ. Bei Fragen wende Dich an die Koordinatorin des Offenen Ganztags, Frau Detje, oder schick uns direkt bis zum 31.03.2021 Deine Bewerbung an det@katharineum.de! Wir freuen uns auf Dich!

 

Mein Tag als BFDler* – Ein Erfahrungsbericht von Fabian

*entspricht der Tätigkeit eines FSJer/einer FSJlerin

Herr Klessascheck

Mein BfD nutze ich, um mich nach dem Abitur beruflich zu orientieren. Dabei erhalte ich Einblicke in den Schulalltag von der anderen Seite des Schreibtisches.

Am Vormittag unterstütze ich die Lehrer und den Schulbetrieb. Den Teil des Tages kann ich aktiv mitgestalten, auch in Unterrichtsstunden mitgehen, mich in den Unterricht einbringen und sogar Einheiten übernehmen. So habe ich bereits Einblicke in den Lehreralltag bekommen und neue Erfahrungen sammeln können.

Am Nachmittag arbeite ich mit meinen Kollegen in der „Ganztagsbetreuung“. Dort geht es darum, die Schüler*innen der 5. und 6. Klasse bei den Hausaufgaben zu unterstützen und Freizeitaktivitäten mit ihnen zu gestalten.
Im Anschluss zur regulären Betreuung werden Kurse angeboten. Bei meinem Kursangebot kann ich meine eigenen Neigungen und Interessen in das Kursangebot einfließen lassen. So biete ich am Dienstagnachmittag einen Acrylmalkurs an. Bei den Kursangeboten geht es darum, dass die Schüler*innen in der Schule Spaß haben, ohne benotet zu werden oder einem Druck ausgesetzt zu sein.

Ich freue mich sehr über den Perspektivwechsel, die Arbeit mit den Schüler*innen und dem tollen Team.

F. Klessascheck