Städtisches Gymnasium mit altsprachlichem Zweig | seit 1531

1000 Kraniche für den Frieden

1000 Kraniche für den Frieden

Fassungslos über die Ereignisse in der Ukraine wollen wir ein Zeichen für den Frieden setzen.

Einem japanischen Glauben zufolge soll sich für denjenigen, der 1000 Kraniche aus Papier faltet, ein Herzenswunsch erfüllen.

Dass sich dieser Brauch in der ganzen Welt verbreitet hat, ist Sadako Sasaki zu verdanken, die zum Zeitpunkt des Abwurfs der Atombombe über Hiroshima gerade einmal zwei Jahre alt war. Als sie Leukämie bekam, begann ihr Vater Kraniche zu falten – erst in der Hoffnung für ihre Heilung, und später, als klar wurde, dass sie nicht überleben würde, für den Weltfrieden. Sie selbst soll 644 davon gefaltet haben, und ihre Familie und Klassenkameraden vollendeten die 1.000 Papierkraniche zu ihrem Andenken. Ein weiteres Vermächtnis von Sadako ist das Kinder-Friedensdenkmal im Peace Memorial Park in Hiroshima, das ihr zu Ehren errichtet wurde. Über 10 Millionen Papierkraniche werden jedes Jahr aus aller Welt hierhin geschickt – ein Beweis, wie sehr Sadakos Botschaft für den Frieden andere beflügelt, und ein eindrucksvolles Beispiel, dass ein einzelner Mensch den entscheidenden Unterschied machen kann.

Lasst uns gemeinsam ein Zeichen setzen und in den Unterrichtsstunden vor dem Spendenlauf mit den Schülerinnen und Schülern Kraniche aus gelbem und blauem Papier für den Wunsch nach Frieden in der Ukraine basteln. Diese sollen dann in einer gemeinsamen Aktion mit unseren ukrainischen Katharineerinnen und Katharineern in unserem Schulgebäude aufgehängt werden.

Eine Anleitung findet sich unterhalb, blaues und gelbes Papier (sowie ein Muster) wird am Freitag auf dem runden Tisch im Lehrerzimmer zu finden sein und im Vorraum des Lehrerzimmers wird eine große Box stehen, in der fertige Kraniche landen können.

Vielen Dank für Eure und Ihre Unterstützung

Die Faltanleitung:

1000 Kraniche für den Frieden (2)

Die Faltanleitung als PDF zum Download:

Faltanleitung

Eindrücke vom Probe-Kranich-Falten in der 7c: