logo

Unsere Fragen, Eure Antworten – Die Umfrage zu den „Coronaferien“

Wie ihr es wahrscheinlich bereits mitbekommen habt, haben wir, die Website-AG, eine Umfrage gestartet, bei der es um persönliche Erfahrungen aus der Schülerschaft mit der aktuellen Situation ging. Auch, wenn die LehrerInnen Arbeitsaufträge schicken, man vielleicht mit dem besten Freund oder der besten Freundin telefoniert, bereits Sport gemacht oder das Instrument geübt hat – der geregelte Ablauf eines Schultags kann doch an einigen Stellen deutlich fehlen. Hoffen wir also, dass dieser Ausnahmezustand durch das Coronavirus bald überstanden ist!

Nun aber zu euren Antworten auf unsere Fragen. Trotz der begrenzten Beschäftigungsmöglichkeiten, die sich momentan anbieten, hatten einige von euch ein paar interessante Ideen, die wir natürlich niemandem vorenthalten wollen. So kann man sichergehen, dass Bewegung und Weiterbildung trotz allem nicht zu kurz kommen – aber natürlich auch ein wenig Aufmunterung in dieser schwierigen Zeit. Viele von euch haben zum Beispiel bereits zum Buch gegriffen – aber zu welchem? Von „Herr der Ringe”, über die „Edelstein-Trilogie” und „Silber”, „The Mazerunner”, „Eragon” und „der Junge im gestreiften Pyjama”, bis hin zur Obsidian-Reihe, „Percy Jackson“ und „Top Secret“ – für jeden Geschmack ist hier bestimmt etwas dabei. Auch die Streamingdienste haben viel zu bieten: besonders beliebt sind die Serien „Riverdale“, „Sherlock“, „Brooklyn Nine-Nine“, „The Big Bang Theory“, „Elité“, „Friends“, „Prison Break“, „Arrow“ und viele mehr; sowie die Filme „Der Hobbit“, „Fluch der Karibik“, „Jurassic Park“, „Drei Schritte zu dir“,… wie man sieht bietet auch diese Kategorie ein breites Feld an Unterhaltungsmöglichkeiten, und vielleicht war ja schon hier in den Vorschlägen der Mitschülerinnen und Mitschüler etwas dabei, was ihr nun auch mal schauen/lesen möchtet.

Neben dieser Vielzahl an Medien kann man allerdings auch Sport treiben: zum Beispiel Joggen, Fahrrad fahren, ein Home-Workout, oder ein einfacher Spaziergang. Auch das Aufräumen des Zimmers scheinen viele von euch in Angriff genommen zu haben. Brettspiele mit der Familie sind ebenfalls sehr beliebt; etliche von euch haben aber auch einfach mal etwas neues ausprobiert, und beispielsweise zum Backbuch gegriffen, oder die Zeichen- oder Malutensilien herausgeholt. Wichtig dabei – egal, wie ihr euren Tag verbringt – ist nur, dass ihr euren Tag gut strukturiert, und euch zum Beispiel einen Tagesplan schreibt, was offenbar vielen bereits geholfen hat.

Und auch der Kontakt zu Freunden kann trotz der Umstände aufrecht erhalten werden – ob durch Telefonate, über Videoanrufe, Nachrichten, oder Briefe. Nur das persönliche Treffen muss leider verschoben werden – aber wenn es wieder möglich ist, freut man sich bestimmt umso mehr!

In diesem Sinne: Wenn wir uns alle gemeinsam am „Abflachen der Infektionskurve“ (#flattenthecurve) beteiligen und für diese Zeit zu Hause bleiben und uns an die Regeln halten, können wir uns sicherlich umso mehr darüber freuen, wenn die Normalität wieder einkehrt, und wir uns mit Freunden im Park oder in Cafés treffen können. Und bis dahin: Bleibt zu Hause und vor allem gesund!

Redaktion des Website-Team

Wie viel bewegt ihr euch täglich?

  • < 1000 Schritte
  • 1000 - 5000 Schritte
  • > 5000 Schritte

Habt ihr etwas gemacht, was ihr seit Ewigkeiten nicht mehr gemacht habt?

  • ja
  • nein

Wie viele Stunden guckt ihr täglich über Streamingdienste?

  • gar nicht
  • unter 2 Stunden
  • 2 - 4 Stunden
  • mehr als 4 Stunden

Habt ihr schon zum Buch gegriffen?

  • ja
  • nein

Trefft ihr euch mit Freunden?

  • ja
  • nein

Wie bleibt ihr mit Freunden in Kontakt?

  • Medium

Haltet ihr es als Familie noch zusammen aus?

  • 1 (sehr gut)
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Fühlt ihr euch seitens der Schule seit der Schulschließung gut informiert?

  • 1 (sehr gut)
  • 2
  • 3
  • 4
  • 6
  • 6 (sehr schlecht)

Wie gut klappt die Kommunikation mit den Lehrkräften?

  • 1 (sehr gut)
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6 (sehr schlecht)

Habt ihr das Gefühl, zu viele Arbeitsaufträge bekommen zu haben?

  • ja
  • nein

Integriert ihr Aufgaben für die Schule in euren Tagesablauf?

  • ja
  • nein

Wie verfolgt ihr die Entwicklung hinsichtlich Corona?

  • mehrmals täglich
  • einmal täglich
  • unregelmäßig
  • gar nicht

Welche Medien nutzt ihr dafür?

  • Medium

Habt ihr Angst vor einer Ansteckung?

  • 1 (keine Angst)
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6 (hohe Angst)

Coronafrei – Segen oder Fluch?

  • Segen
  • Fluch

Alle Angaben sind in Prozent und gerundet.