Städtisches Gymnasium mit altsprachlichem Zweig | seit 1531

"Katharineum gegen Blutkrebs" - so verlief die DKMS-Schulaktion

„Katharineum gegen Blutkrebs“ – so verlief die DKMS-Schulaktion

„Mund auf. Stäbchen rein. Spender sein.“ Diesen Werbeslogan der DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei) haben wohl schon die meisten einmal gehört. Wie einfach eine Registrierung als potenzielle*r Stammzellspender*in aber tatsächlich sein kann, zeigte sich bei der von der SV organisierten DKMS-Schulaktion am 13.01.2022. Bei dieser erhielten der Q1- und Q2-Jahrgang die Möglichkeit, Informationen unter anderem zu den Themen Blutkrebs, Stammzelltransplantationen und der Arbeit der DKMS zu erhalten, und sich im Anschluss selbst als potenzielle*r Spender*in registrieren zu lassen. Denn obwohl die Diagnose Blutkrebs auf der Welt und auch in Deutschland weit verbreitet ist, wissen wenige Genaueres darüber.

Was genau ist Blutkrebs und wie wird er behandelt? Wie findet die DKMS passende Spender*innen? Und wie läuft so eine Stammzellentnahme eigentlich ab?

Diese und weitere Fragen klärten zwei Freiwillige der DKMS in einem kurzen Vortrag zu Beginn der Veranstaltung. So erfuhren die Schüler*innen, dass die Diagnose Blutkrebs nicht eine ausweglose sein muss, denn oft kann eine Stammzellspende den Patient*innen das Leben retten. Genau dies konnte Dominik, einer der beiden Vortragenden, vor einigen Jahren tun. Er berichtete von seiner eigenen Erfahrung als Stammzellspender, wodurch der genaue Ablauf näher gebracht und vielen die Angst vor den Entnahme zu großen Teilen genommen werden konnte.

Nach dem Vortrag erhielten alle Schüler*innen, die mindestens 17 Jahre alt sind, die Möglichkeit, sich direkt in der Aula ein Registrierungsset der DKMS mitzunehmen. Erfreulicherweise war das Interesse sehr groß und wir konnten viele neue potenzielle Spender*innen gewinnen!

 

 

Im nächsten Schritt können die Sets einfach wieder in der Schule abgegeben werden (Infos dazu bald); sie werden dann an die DKMS zugeschickt. Auch über die Aktionsseite (https://www.dkms.de/aktiv-werden/online-aktionen/katharineum) haben sich schon zahlreiche Menschen registriert, was uns als SV wirklich sehr freut!

Besonders denjenigen, denen die Informationsveranstaltung nicht angeboten werden konnte, empfehlen wir die Website der DKMS (https://www.dkms.de), die die Informationen anschaulich aufbereitet. Gleichzeitig besteht weiterhin die Möglichkeit, sich über unsere Aktionsseite  (https://www.dkms.de/aktiv-werden/online-aktionen/katharineum) ein Registrierungsset kostenlos nach Hause schicken zu lassen!

Die DKMS-Schulaktion erachten wir in vielerlei Hinsicht als vollen Erfolg: Es konnten nicht nur viele neue potenzielle Spender*innen für die DKMS gewonnen, sondern auch das Bewusstsein der Schüler*innen für das Thema Blutkrebs durch den interessanten Vortrag erhöht werden!

Wir bedanken uns bei euch und Ihnen für das große Interesse und bei der DKMS für die Möglichkeit, die Idee „Katharineum gegen Blutkrebs“ zu verwirklichen – hoffentlich nicht zum letzten Mal!

Greta Radke,

Schüler*innensprecherin