logo

30. September 2020

Wie schön, dass wir coronafrei bis hierhin gekommen sind! Es ist gelungen, dass mit Augenmaß und Vernunft die Regeln
eingehalten wurden – ohne dass der komplette Schulalltag gänzlich unflexibel war. Dafür möchte ich an dieser Stelle allen
Beteiligten meinen großen Dank aussprechen.
Bitte bleiben Sie gemeinsam mit Ihren Kindern auch in den Herbstferien vorsichtig und verantwortungsbewusst und prüfen
Sie Urlaubsziele genau auf deren Risikopotential. Mindestens so wichtig aber ist eine gute Erholung in der Ferienzeit.
Wir alle erleben, dass in der Pandemie der Schulalltag sehr anstrengend ist. Pausen und Entspannung sind in diesem Jahr
aus meiner Sicht deshalb ganz besonders wichtig.

Schon jetzt wird deutlich, dass nach den Herbstferien noch weitere Herausforderungen auf uns warten. Wir haben begonnen uns
mit USB-Sticks, die permanent die Co2–Konzentration in den Räumen überwachen, ein Lüftungsmonitoring aufzubauen. Danke
an Frau Klietsch für diese Initiative, so entsteht für uns alle mehr Sicherheit.
Schon jetzt wird aber deutlich, dass es bei regelmäßiger Lüftung, um die Aerosole in den Klassenräumen zu minimieren, in
unseren Räumen sehr kalt werden wird. Bitte statten Sie Ihre Kinder mit entsprechend warmer Kleidung aus – nur so können
wir einen regelmäßigen Luftaustausch gewährleisten und gleichzeitig sicherstellen, dass sich unsere Schüler:innen nicht erkälten.

Wir werden weiterhin nach guten Möglichkeiten suchen, sowohl möglichst viel Alltag im Sinne des Schullebens und der Schul-
Kultur zu ermöglichen wie auch gleichzeitig Hand-, Raumlufthygiene usw. zu beachten.

Möge uns der Drahtseilakt weiter gelingen! Ein großartiges Projekt hat Frau Feller mit den Medienscouts begonnen und in den
Jahrgängen der Mittel- und Unterstufe mit Schulungen die Medienkompetenz unserer Schulgemeinschaft weiter verbessert.
Ich wünsche mir dennoch, dass wir möglichst selten von Distanzunterricht und ähnlichen Mitteln Gebrauch machen müssen.

Nun wünsche ich erst einmal euch und Ihnen erholsame und schöne Herbstferien und freue mich darauf, wenn wir uns am 19.
Oktober alle gesund wiedersehen.

Stefan Philippi