logo

Beratungsteam

Aufgaben der Beratungslehrkräfte und der Schulsozialarbeit

Unser Beratungsteam besteht derzeit aus drei Beratungslehrkräften: Frau Asmussen, Frau Nötzel und Herr Sievers.
Wir sind bei Problemen verschiedenster Art für alle Mitglieder der Schulgemeinschaft ansprechbar, d.h. für Schüler*innen, Eltern und Kolleg*innen.

 

Mit welchen Problemen kann ich mich an das Team wenden?

  • Probleme/Konflikte innerhalb der Schule, in der Familie oder im Freundeskreis
  • belastende innere Konflikte, Ängste, Sorgen
  • diskriminierende Bemerkungen und Verhaltensweisen innerhalb oder außerhalb der Schule (z.B. rassistischer, sexistischer, homo- oder transphobischer Art) durch Mitglieder der Schulgemeinschaft
  • sexuelle Belästigung und/oder sexuelle Übergriffe innerhalb oder außerhalb der Schule durch Mitglieder der Schulgemeinschaft oder durch Personen außerhalb der Schulgemeinschaft
  • Mobbing, Cybermobbing (z.B. in social media, Klassengruppen, …)

 

Wie erreicht ihr / erreichen Sie uns?

  • per Mail (Kontaktdaten siehe rechte Spalte)
  • in den großen Pausen im Lehrerzimmer

 

Wichtig für euch/Sie ist bestimmt auch, …

… dass wir vertraulich und neutral beraten. Wir haben Schweigepflicht.

… dass Beratungsgespräche immer freiwillig sind.

… dass ihr auch als Freund*in zu uns kommen könnt, falls ihr euch um eine*n Freund*in oder Klassenkamerad*in Sorgen macht.

 

Was kann ich tun, wenn ich mit niemandem aus dem Beratungsteam sprechen möchte?

Natürlich ist auch jede andere Lehrkraft, insbesondere die Klassenlehrer und Klassenlehrerinnen, eine mögliche Vertrauensperson. Für euch als Schüler*innen kann vielleicht auch die SV eine erste Anlaufstelle sein.

 

Was kann ich tun, wenn ich mit niemandem persönlich sprechen möchte?

Wenn dich Sorgen bedrücken oder du in einer schweren Situation Hilfe brauchst, kannst du dich in der Schule an eine Lehrkraft deines Vertrauens oder an die hier auf dieser Seite vorgestellten Beratungslehrer*innen wenden (s.o.).
Sollte dir das zu schwer fallen, kannst du auch eine Mail an kummerkasten@katharineum.de senden. Deine Mail wird absolut vertraulich behandelt und du erhältst zeitnah eine persönliche Rückmeldung. Gemeinsam mit dir wird dann entwickelt, wie dir konkret geholfen werden kann.

 

Welche Beratungsstellen und Hilfsangebote gibt es außerhalb der Schule?

…für Schüler*innen (Kinder und Jugendliche): Im „Kinder- und Jugendkompass“ findet ihr nach Themen sortiert Beratungsstellen, Telefonnummern und (Mail-)Adressen in Lübeck:
https://www.kiju-kompass.de/

…für erwachsene Schüler*innen, Eltern, Kolleg*innen:
Hier finden Sie nach Thematiken sortiert Beratungsstellen, Telefonnummern und (Mail-)Adressen in Lübeck:
https://www.psychosozialer-wegweiser-luebeck.de/

…Beratungs- und Hilfsangebote speziell für Mädchen und Frauen finden sich hier:
https://frauen-luebeck.proaktiv.de/startseite/

 

Für welche Art der Unterstützung du dich auch entscheidest, wichtig ist: TU ES

Beratungslehrerin

Frau Asmussen (Sept. 2020)

Frau Asmussen
asm@katharineum.de
Gespräche nach Vereinbarung

Beratungslehrerin

Frau Nötzel

Frau Nötzel
(Ansprechpartnerin für LGBTQI*)
noe@katharineum.de
Gespräche nach Vereinbarung

Beratungslehrer

Herr Sievers

Herr Sievers
sie@katharineum.de
Gespräche nach Vereinbarung