Städtisches Gymnasium für Jungen und Mädchen mit altsprachlichem Zweig | seit 1531

Live-Ticker zum Primaner-Fünfkampf

Informationen zum Primaner-Fünfkampf

So langsam gewöhnt man sich schon fast daran, dass die sportlichen Highlights in diesem Jahr unserer Schule anders verlaufen als sonst. Jedoch überwiegt die Freude, dass wir diese wieder stattfinden lassen können!

Ähnlich wie beim Staffeltag am vergangenen Freitag, wird es beim Primaner-Fünfkampf (P5K) diesen Jahres  außer den Teilnehmenden und Lehrkräften leider keine weiteren Zuschauer geben.

Mit diesem Live-Ticker halten wir euch über den Verlauf des P5K auf dem neuesten Stand!

Los geht es heute (24.09.2021) um 11:30 Uhr auf dem Sportplatz der Falkenwiese.

 

Der Primaner-Fünfkampf ist folgendermaßen aufgebaut:

Die Schülerinnen und Schüler qualifizierten sich mit dem Hochweitsprung; hier muss mit maximal drei Versuchen aus 2,00 m Entfernung eine Höhe von 1,20 m überwunden werden. Wem das gelingt, der nimmt am Schleuderballwerfen teil. Aus den acht besten Werferinnen und acht besten Werfern werden mit einem 100-m-Barfußlauf die vier schnellsten Läuferinnen und die vier schnellsten Läufer ermittelt, die dann das Speerwerfen austragen, bei dem sich die beiden Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit der größten Weite für den finalen Slalomlauf (bei den Mädchen) und den abschließenden Ringkampf (bei den Jungen) qualifizieren.

Die Siegerin und der Sieger wird mit einem Lorbeerkranz ausgezeichnet und ihr bzw. sein auf einer Ehrentafel festgehalten, welche in den Kreuzgängen der Schule zu finden ist.

 

Beginn

Die Teilnehmer:innen laufen sich ein und bereiten sich auf die erste Disziplin vor.

 

Schleuderball Jungen

 

 

Schleuderball Mädchen

 

 

Sieger:innen Schleuderball Jungen und Mädchen

 

 

Nun geht es weiter mit der nächsten Disziplin: Die 16 besten Werfer:innen werden nun im Barfußlauf gegeneinander antreten.

 

 

So schnell wie es anfing, so schnell waren die Läufe auch wieder vorbei. Nun haben jeweils vier Sieger:innen für den Speerwurf qualifiziert. Die vier schnellsten Läufer:innen beider Läufe wurden mithilfe von Videoanalyse ermittelt.

Bei den Mädchen bereiten nun sich Julie und Nelly  Karpa, Jean Klünder und Juna Simmrow und bei den Jungen Emil Bartscht, Niki Künzel, Julian Brandt, Leo von Zydowitz auf die Speerwürfe vor.

Mithilfe von Steckschildern werden die Würfe markiert und die Schüler:innen der jeweils weitesten Würfe kommen ins Finale.

 

Speerwürfe

 

 

Bei den Mädchen hat sich das Finale des Primaner Fünfkampfes soeben in einen familieninternen Wettkampf verwandelt. Nelly Karpa wirft ihren Speer dieses Jahr am weitesten und Julie Karpa tritt mit ihrem Wurf im Finale gegen ihr Schwester an. Der Sieg bleibt unabhängig von der Siegerin defintiv in der Familie.

 

Slalomlauf

 

 

Julie Karpa ist die diesjährige Primaner-Fünfkampf-Siegerin!

 

 

Weil das Ringen als finale Disziplin bei den Jungen in diesem Jahr nicht möglich ist, werden die beiden Sieger vom Speerwurf Emil Bartscht und Leo von Zydowitz beim Tauziehen gegeneinander antreten. Es gibt maximal drei Durchläufe und nach jedem Durchgang wechseln die Finalisten die Seite.

Den ersten Durchlauf entscheidet Emil Bartscht für sich.

Leo von Zydowitz gewinnt den zweiten Durchgang für sich. Es steht jetzt 1:1.

Wer wird den letzten Durchlauf des Tauziehens im Finale für sich entscheiden?

 

 

Emil Bartscht ist Primaner-Fünfkampf-Sieger 2021!

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH AN DIE SIEGER:INNEN DES PRIMANER-FÜNFKAMPFES!

 

 

Beide Sieger

 

Redaktion des Website-Team