Städtisches Gymnasium für Jungen und Mädchen mit altsprachlichem Zweig | seit 1531

Katharineum radelt 86119 km – 2. Platz beim Stadtradeln 2021

Drei Wochen extrem viel Fahrrad fahren, dabei gegen andere Teams antreten, möglichst den internen Wettkampf gegen andere Klassen gewinnen, das alles liegt jetzt hinter uns.

Nach dem Ende des Wertungszeitraumes steht fest, das Katharineum zu Lübeck hat den 2. Platz in der Gesamtwertung aller Teams belegt. Dabei ist es uns gelungen, unseren bisherigen Rekord von knapp 40 000 Kilometern zu pulverisieren. Mit 86 119 gefahrenen Kilometern und 389 Teilnehmern wurde in diesem Jahr ein ganz neues Level erreicht. Besser war nur die Thomas-Mann-Schule, die mit über 120 000 Kilometern und 642 Aktiven diesmal nicht zu schlagen war. Wir gratulieren fair zu dieser grandiosen Leistung und sehen es als Ansporn für das nächste Jahr.

Sehr spannend verlief der interne Wettbewerb. Sehr früh hatten sich die Klassen Q2b und 8c deutlich abgesetzt und der Kampf um den Titel war bis zum letzten Tag offen. Am Ende gewann die Q2b sehr knapp vor der 8c, beide Klassen waren um die 8600 km geradelt und ließen Olafs-Racingteam und die anderen Klassen weit hinter sich. Somit entschieden Herr Franke, Herr Schrader und Herr Kautz beide Klassen zum Eis einzuladen, um diese großartige Leistung zu würdigen.

Erfolgreichste Einzelradler der Schule waren Ole Alexejew (1421 km), Herr Kautz (1339 km) und Lise Gerke (1300 km). Großer Gewinner dieser Veranstaltung ist aber neben der Umwelt und dem Klima die Schulgemeinschaft selbst. Noch nie haben sich so viele aktive Radler an diesem Wettbewerb beteiligt. Viele Klassen haben sogar extra Radtouren an Wochenenden organisiert und hatten dabei sehr viel Spaß. Somit können wir uns schon auf das nächste Stadtradeln freuen. Herr Kautz muss allerdings dringend sein Racingteam vergrößern, zu dritt sind sie gegen diese motivierte Schülerschaft chancenlos.

Gewinner-Klasse Q2b

8c – 2. Platz im internen Wettbewerb ums Eis